Planung

Wenn Sie ein Webprojekt erstellen (lassen) möchten sollten Sie schon von Anfang an gewisse Dinge beachten.

Auch wenn es hier um die Suchmaschinenoptimierung einer Homepage geht – raten wir Ihnen an dieser Stelle – nicht nur daran zu denken. Sie wollen das Webprojekt ja nicht für Google erstellen sondern Sie wollen Seitenbesucher und Kunden gewinnen. Deswegen sollte Ihre Website auch für Seitenbesucher optimiert sein.

Was ist dazu also wichtig?

  • Die Optik der Homepage. Sie kann noch so interessante Inhalte bieten, wenn die Homepage aussieht wie ein amerikanischer Christbaum (alles blinkt, dreht und bewegt sich) hinterlässt sie einen komischen Eindruck bei den Seitenbesuchern. Weniger ist oft mehr ….
    ~~~~~~
  • Der Aufbau der Homepage sollte so sein das ein Seitenbesucher möglichst schnell die gewünschten/gesuchten Informationen zu Gesicht bekommt. Auch weiterführende Links sollten für Seitenbesucher leicht zu finden sein.
    ~~~~~~
  • Achten Sie auch darauf das nahezu jeder Seitenbesucher die Möglichkeit hat auf Ihrer Homepage die gewünschten Informationen zu finden – zu sehen – und  Menüpunkte auch zu bedienen. Leider gibt es unzählige Möglichkeiten eine Homepage optisch aufzuwerten und diversen Schnickschnack mit einzubinden – der aber mit Pech – der einigen Seitenbesuchern gar nicht oder nur fehlerhaft angezeigt wird. Flash, Javascript & Co sind beliebt sollten aber nur mit Bedacht eingesetzt werden.
    ~~~~~~
  • Es gibt verschiedene Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Opera … um nur einige zu nennen) die alle Webseiten etwas anders anzeigen. Hinzu gibt es Plugins die es erst ermöglichen gewisse Dinge zusehen. Wer das jeweilige Plugin nicht hat – sieht mitunter auch nichts.
    ~~~~~~
  • Denken Sie auch daran das immer mehr Smartphones und Tabletts benutzen um im Internet zu surfen. Auch auf dieses Geräten sollte Ihre Homepage so angezeigt werden, das Besucher die gewünschten Informationen auch sehen.
    ~~~~~~
  • Überlegen Sie sich genau welche Keywords oder Suchbegriffs-Phrasen für Sie wichtig sind. Fragen Sie Freunde, Bekannte und Geschäftspartner welche Phrasen sie verwenden würden um ein Unternehmen wie Ihres zu googeln.
    ~~~~~~
  • Haben Sie geplant das Ihre Homepage später einmal erweitert werden soll, oder Sie regelmäßig News oder ähnliches online stellen möchten – überlegen Sie sich genau welche Systeme sie nutzen möchten um die Homepage zu erstellen. Reine HTML Programmierung ist zwar in ordnung, bietet aber nur schwierig die Möglichkeiten einer Erweiterung oder das posten von aktuellen Meldungen. CMS Systeme wie JOOMLA, WordPress, TYPO3 usw… sind flexibler und einfacher in der Anwendung – und sie können auch von Laien stetig erweitert und aktuell gehalten werden. Noch dazu gibt es dafür hunderte Erweiterungen / Plugins zur Suchmaschinenoptimierung.
    ~~~~~~
  • Wichtig ist auch das es keinen Sinn macht mit einer leeren Homepage an den Start zu gehen. Von Anfang an sollten schon interessante und themenrelevante Inhalte vorhanden sein.
    ~~~~~~
  • Haben Sie im Familien- oder Freundeskreis jemanden der bei Facbook, Twitter, XING, Google +1 usw. viel „unterwegs“ ist. Nutzen Sie das und bauen Sie die jeweiligen Features der Netzwerke mit in Ihr Projekt ein. So kann jemand mit 150 Freunden bei Facebook Ihre Homepge auch 150 Personen vorstellen/empfehlen.
SEO Webseiten Übersetzungen

Für nicht deutschsprachige Webprojekte arbeiten wir dem namhaften Übersetzungsbüro A.B.T. aus Wien zusammen